Torpremiere für Nico Hischier in dieser Saison

Nico Hischier bricht mit dem ersten Tor in dieser Saison den Bann. Der Walliser skort beim 5:3-Auswärtssieg seiner New Jersey Devils gegen die Carolina Hurricanes.

Drucken
Teilen
Nico Hischier (13) und seine Kollegen freuen sich über den Treffer. (Archivaufnahme) (Bild: KEYSTONE/AP/MARY ALTAFFER)

Nico Hischier (13) und seine Kollegen freuen sich über den Treffer. (Archivaufnahme) (Bild: KEYSTONE/AP/MARY ALTAFFER)

(sda)

Hischiers Treffer zur 3:2-Führung zu Beginn des Mitteldrittels war sehenswert. Der Stürmer zog von der Mittellinie los, düpierte einen Verteidiger und haute den Puck unter die Latte. Hischier setzte sich somit im Schweizer Duell gegen Nino Niederreiter durch, der in den Reihen der Hurricanes keine Punkte sammelte.

Erstmals traf auch Kevin Fiala. Der Schweizer Söldner in Diensten der Minnesota Wild schoss aus einem Getümmel an der Bande nahe der blauen Linie Richtung Tor. Aus grosser Distanz fand der Puck den Weg ins Netz, auch weil dem gegnerischen Keeper die Sicht verdeckt war. Fiala glich zum 2:2 aus. Als Sieger gingen letztlich die St. Louis Blues vom Eis. Sie gewannen auswärts 4:3 nach Verlängerung.

Denis Malgin war mit einem Assist an der frühen 1:0-Führung der Florida Panthers über die Detroit Red Wings beteiligt. Das Team aus dem Süden der USA siegte 4:0.