Super League

Um Schlusslicht Vaduz wird es einsam

Um Vaduz, das Schlusslicht der Super League, wird es langsam einsam. Im Direktduell distanzierte sich am Sonntag auch der Zweitletzte FC Sion, der nun fünf Punkte vor den Liechtensteiner liegt.

Drucken
Teilen
Ratlosigkeit beim FC Vaduz: Der Aufsteiger steht in der Super League nicht nur wegen Corona ziemlich alleine da

Ratlosigkeit beim FC Vaduz: Der Aufsteiger steht in der Super League nicht nur wegen Corona ziemlich alleine da

KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
(sda)

Die Walliser zogen den Kopf im Duell mit Vaduz erst in der Nachspielzeit aus der Schlinge. Ayoub Abdellaoui erzielte den entscheidenden Treffer nach Ablauf der regulären Spielzeit. Die Walliser waren nach torloser ersten Halbzeit durch Christian Zock (73.) bereits einmal in Führung gegangen, diese hatte aber nur drei Minuten Bestand.

Ein spätes Tor sorgte auch im Letzigrund beim Duell zwischen dem FC Zürich und Servette für die Differenz. Die Genfer behielten dank Timothe Cognat mit 1:0 das bessere Ende für sich. Der Servette-Sieg sorgt im Mittelfeld der Super League für einen grossen Zusammenschluss. Den Tabellen-2. St. Gallen und die siebten Genfer trennen nur zwei Punkte.

Ins Mittelfeld vorgerückt ist auch Aufsteiger Lausanne-Sport. Die Waadtländer siegten gegen den FC Luzern 2:1. Die von Fabio Celestini trainierten Zentralschweizer hatten auf dem Weg zur Niederlage einen 1:0-Vorsprung in der zweiten Halbzeit innerhalb von fünf Minuten preisgegeben. Besonders frustrierend war für die Luzerner das 1:1 durch Evann Guessand (52.), dem ein fälschlicherweise gegebener Corner für Lausanne vorausgegangen war.

Resultate und Rangliste:

Samstag: Young Boys - Lugano 2:2 (2:1). Basel - St. Gallen 0:0. - Sonntag: Lausanne-Sport - Luzern 2:1 (0:1). Sion - Vaduz 2:1 (0:0). Zürich - Servette 0:1 (0:0).

1. Young Boys 12/25 (18:9). 2. St. Gallen 12/20 (11:9). 3. Basel 13/20 (18:15). 4. Lugano 11/18 (13:10). 5. Zürich 13/18 (19:16). 6. Lausanne-Sport 13/18 (18:17). 7. Servette 13/18 (12:13). 8. Luzern 13/13 (19:21). 9. Sion 12/11 (13:19). 10. Vaduz 12/6 (10:22).