US-Open-Siegerin Andreescu verzichtet auf Turnierstart in Auckland

Die US-Open-Siegerin Bianca Andreescu (19) muss wegen einer Knieverletzung ihren Start in die neue Tennis-Saison verschieben.

Hören
Drucken
Teilen
Steigt nicht beim WTA-Turnier in Auckland, sondern erst beim Australian Open in Melbourne in die Tennis-Saison 2020 ein

Steigt nicht beim WTA-Turnier in Auckland, sondern erst beim Australian Open in Melbourne in die Tennis-Saison 2020 ein

KEYSTONE/EPA/ALEX PLAVEVSKI
(sda/dpa)

Die Kanadierin sagte ihre Teilnahme am WTA-Turnier im neuseeländischen Auckland (6. bis 12. Januar 2020), wo sie Anfang dieses Jahres den Final gegen die Deutsche Julia Görges verloren hatte, ab.

Andreescu gewann 2019 drei Titel, darunter ihre erste Grand-Slam-Trophäe in New York. Ihren Saisonstart plant sie nun für das Australian Open, das am 20. Januar in Melbourne beginnt. Die Weltranglisten-Fünfte hatte sich die Verletzung Ende Oktober bei den WTA Finals in Shenzhen in ihrem Match gegen Karolina Pliskova zugezogen.