Valentin Stocker bleibt in Basel

Nun also doch. Valentin Stocker unterschreibt in Basel einen neuen Vertrag und bleibt seinem Klub bis 2023 treu.

Drucken
Teilen
Daumen hoch: Captain Valentin Stocker bleibt dem FC Basel erhalten

Daumen hoch: Captain Valentin Stocker bleibt dem FC Basel erhalten

KEYSTONE/URS FLUEELER
(sda)

Der 31-jährige Mittelfeldspieler einigte sich mit dem FCB auf eine Vertragsverlängerung, nachdem in den letzten Tagen einige Medien über einen bevorstehenden Abgang des Captains in Richtung Luzern spekuliert hatten. Er sei überglücklich den Vertrag bei seinem «Herzensverein» vorzeitig um zwei Jahre verlängert zu haben, sagte Stocker gemäss einem Communiqué des Vereins.

Stocker, der seine Karriere im Nachwuchs des SC Kriens lanciert hat und nach seiner Rückkehr aus Berlin wieder in der Zentralschweiz wohnhaft ist, absolvierte all seine 236 Einsätze in der Super League für den FCB, mit dem er sechs Meistertitel und vier Cupsiege feiern konnte. Mit Ausnahme eines dreieinhalbjährigen Abstechers zu Hertha Berlin stand Stocker auf Profistufe damit einzig für Rot-Blau im Einsatz.