Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Valtteri Bottas schlug Lewis Hamilton um sechs Tausendstel

Valtteri Bottas im Mercedes sichert sich zum ersten Mal für den Grand Prix von Grossbritannien die Pole-Position. Der Finne entscheidet das Duell gegen Lewis Hamilton um sechs Tausendstel für sich.
Valtteri Bottas hat gut lachen. Erstmals fährt er in Silverstone aus der Pole-Position los (Bild: KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO)

Valtteri Bottas hat gut lachen. Erstmals fährt er in Silverstone aus der Pole-Position los (Bild: KEYSTONE/AP/LUCA BRUNO)

(sda)

Bottas, der zum insgesamt zehnten Mal in der Formel 1 von ganz vorne losfährt, beendete die Dominanz Hamiltons in den Qualifyings in Silverstone. Der Engländer war in den vergangenen vier Jahren stets vom besten Startplatz zu seinem Heimrennen losgefahren.

Hinter den beiden Mercedes-Fahrern reihte sich Charles Leclerc ein. Der Monegasse, der sich von Bottas um lediglich 79 Tausendstel geschlagen geben musste, war von den Ferrari-Fahrern klar der Bessere. Vorjahressieger Sebastian Vettel musste sich auch noch von Max Verstappen und Pierre Gasly in den Red Bull geschlagen geben und wird das Rennen am Sonntag lediglich von Platz 6 aus in Angriff nehmen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.