Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vergé-Dépré vorübergehend mit Kerri Walsh

Die Schweizer Beachvolleyballerin Anouk Vergé-Dépré wird im September in den USA mit Kerri Walsh trainieren.
Anouk Vergé Dépré bildet mit Kerri Walsh vorübergehend ein Duo (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

Anouk Vergé Dépré bildet mit Kerri Walsh vorübergehend ein Duo (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

(sda)

Vergé-Dépré plant, mit der dreifachen Olympiasiegerin ein Turnier der neu geschaffenen P1440-Serie in San Jose zu bestreiten. Vergé-Déprés Standardpartnerin Joana Heidrich ist nach einer Rückenoperation noch rekonvaleszent.

Das Comeback in der World Serie von Vergé-Dépré und Heidrich ist im Januar geplant. Wenn alles nach Plan läuft, könnten die Bernerin und die Zürcherin im November und Dezember als Vorbereitung noch zwei P1440-Events in Kalifornien spielen. Heidrich erlitt im Juli beim Major-Turnier in Gstaad einen Bandscheibenvorfall.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.