Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vermummte verletzten Sportings Dost am Kopf

Stürmer Bas Dost von Sporting Lissabon wird offensichtlich von Vermummten auf dem Vereins-Trainingsgelände am Kopf verletzt.
Bas Dost (rechts) wurde auf dem Trainingsgelände von Sporting Lissabon von Vermummten am Kopf verletzt (Bild: KEYSTONE/EPA LUSA/HOMEM DE GOUVEIA)

Bas Dost (rechts) wurde auf dem Trainingsgelände von Sporting Lissabon von Vermummten am Kopf verletzt (Bild: KEYSTONE/EPA LUSA/HOMEM DE GOUVEIA)

(sda/dpa/apa)

Medienberichten zufolge haben 50 Maskierte am Dienstagnachmittag das Areal gestürmt. Sie hätten randaliert und sich aggressiv gegenüber Spielern, Trainern und Mitarbeitern verhalten, teilte der Klub mit.

Dabei erlitt der 28-jährige Niederländer, der vor dem Wechsel zu Sporting vor knapp zwei Jahren beim VfL Wolfsburg in der Bundesliga gespielt hatte, wohl eine Verletzung am Kopf - im Internet kursierende Fotos zeigen ihn mit einer Wunde an der Stirn.

Assistenztrainer Mario Monteiro sei ebenfalls verletzt worden, berichtete die portugiesische Zeitung "Publico". Die Mannschaft wurde offenbar in der Kabine von den Vermummten überrascht, die Medienberichten zufolge unter anderem mit Gürteln und Eisenstangen bewaffnet waren.

Am Wochenende hatte Sporting in der letzten Runde der Meisterschaft eine 1:2-Niederlage gegen Maritimo Funchal kassiert und damit die Qualifikation für die Champions League verpasst. Am kommenden Sonntag trifft der Klub im Cupfinal auf Aves. Einige Spieler denken nun laut "Publico" darüber nach, bei der Partie aus Sicherheitsgründen gar nicht anzutreten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.