Viertelfinal Lausanne - Basel wird vorgezogen

Die Viertelfinal-Partie zwischen Challenge-League-Leader Lausanne-Sport und dem FC Basel wird bereits am Sonntag in einer Woche ausgetragen. Dies vermeldet der Schweizerische Fussballverband (SFV).

Drucken
Teilen
Für Cupsieger FC Basel steht bereits am kommenden Sonntag die Viertelfinal-Partie in Lausanne auf dem Programm

Für Cupsieger FC Basel steht bereits am kommenden Sonntag die Viertelfinal-Partie in Lausanne auf dem Programm

KEYSTONE/THOMAS HODEL
(sda)

Grund für die vorgezogene Austragung, die restlichen Viertelfinals werden voraussichtlich am 5. und 6. August stattfinden, ist eine mögliche Terminüberschneidung mit Spielterminen der Europa League. Basel ist als einziger Schweizer Klub im Europacup noch vertreten, nach dem 3:0-Auswärtssieg bei Eintracht Frankfurt im Achtelfinal-Hinspiel wurde die europäische Kampagne im März unterbrochen.

Die Viertelfinal-Partie vom 14. Juni (16.00 Uhr) wird in Lausanne aufgrund des Coronavirus zwar vor leeren Rängen stattfinden, allerdings auf sämtlichen SRG-Kanälen (SRF, RTS, RSI) übertragen werden.