Vögele scheitert auch in Palermo in Startrunde

Stefanie Vögele wartet seit April weiter auf ein Erfolgserlebnis auf gehobener Turnierstufe.

Merken
Drucken
Teilen
Stefanie Vögele scheitert in Palermo früh (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Stefanie Vögele scheitert in Palermo früh (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

(sda)

Eine Woche nach dem frühen Aus in Lausanne scheiterte die 29-jährige Aargauerin auch am WTA-Turnier in Palermo in der Startrunde.

Gegen die Deutsche Anna-Lena Friedsam (WTA 280) verlor Vögele nach drei vergebenen Satzbällen im Tiebreak des zweiten Satzes 2:6, 6:7 (6:8). Im ersten Durchgang hatte Vögele 2:0 geführt, ehe sie sechs Games in Folge abgab.

Schon vor dem Turnier in Sizilien stand fest, dass Vögele in gut einem Monat am US Open die Qualifikation wird bestreiten müssen.