Wawrinka mit Wildcard in Washington

Stan Wawrinka wird ab dem 30. Juli in Washington auf die ATP-Tour zurückkehren.

Drucken
Teilen
Mit einer Wildcard in Washington am Start: Stan Wawrinka (Bild: KEYSTONE/AP/BEN CURTIS)

Mit einer Wildcard in Washington am Start: Stan Wawrinka (Bild: KEYSTONE/AP/BEN CURTIS)

(sda)

Der auf Platz 224 der Weltrangliste zurückgefallene Waadtländer erhielt für das 500er-Turnier in der amerikanischen Hauptstadt eine Wildcard. Beim ersten Auftritt beim mit gut 2,1 Millionen Dollar dotierten Event vor acht Jahren war er in der 1. Runde klar an David Nalbandian gescheitert.

Ursprünglich hatte Wawrinka in der Woche vor Washington das Sandturnier in Gstaad spielen wollen, entschied sich dann aber, dem zweimal operierten Knie keinen doppelten Belagwechsel zuzumuten. Er wird deshalb nach dem Zweitrunden-Out in Wimbledon von dieser Woche direkt auf die nordamerikanischen Hartplätze wechseln.