Weltcuprennen in Davos in der nächsten Saison

In der nächsten Saison findet eine zusätzliche alpine Weltcup-Veranstaltung in der Schweiz statt. Davos wird Parallelrennen durchführen.

Hören
Drucken
Teilen
Faszination Parallelrennen: in einem Jahr in Davos

Faszination Parallelrennen: in einem Jahr in Davos

KEYSTONE/AP/MARCO TROVATI
(sda)

Der internationale Skiverband FIS gab grünes Licht für je ein Parallelrennen der Männer und Frauen, die am Neujahrstag 2021 ausgetragen werden.

Am 6. Februar soll der Event anlässlich eines FIS-Council-Meetings offiziell in den Kalender aufgenommen werden. Damit werden in der Saison 2020/21 gleich sechs Schweizer Stationen Weltcuprennen organisieren. Die Männer fahren in Adelboden und in Wengen, die Frauen in St. Moritz und in Crans-Montana. In Lenzerheide findet überdies das Weltcup-Finale statt.

Davos war bisher nur für vier Rennen in den Achtzigerjahren Schauplatz von alpinen Weltcuprennen, letztmals am 9. Dezember 1984. Damals gewann Brigitte Oertli vor Erika Hess eine Kombination. 2018 fanden in Davos die Junioren-Weltmeisterschaften statt.