Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wilson: "Eine EM-Medaille ist ein Muss"

Der Basler Sprinter Alex Wilson ist nicht nur schnell, er ist auch für markige Worte bekannt. Sein Ziel für die EM in Berlin im August lautet: 3 Medaillen - über 100 m , 200 m und mit der Staffel.
Alex Wilson blickt auf die Anzeigetafel. An den EM 2018 sollen Podestklassierungen aufleuchten. (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

Alex Wilson blickt auf die Anzeigetafel. An den EM 2018 sollen Podestklassierungen aufleuchten. (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)

(sda)

"Eine Medaille ist ein Muss", sagte Wilson an einer Medienkonferenz von Swiss Athletics in Zofingen. Schliesslich habe er vor zwei Jahren in Amsterdam über 200 m den Final erreicht. Damals war er damit zufrieden und belegte in diesem den 7. Platz. "Das Ziel war also zu tief gesetzt", folgerte Wilson.

Der Schweizer Rekordhalter über 100 und 200 m trainiert seit Oktober 2016 in der Gruppe der englischen Trainer Lloyd Cowan und Clarence Callender. Zuletzt bereitete er sich drei Monate in Orlando im Bundesstaat Florida vor. Wilson freut sich sehr auf die Saison, "da ich schneller geworden bin." In den USA trainierte er unter anderen mit dem 100-m-Weltmeister Justin Gatlin, einem begnadeten Starter. Dieser half ihm sehr. "Das war mega cool. Er zeigte mir kleine Details". So lernte Wilson, die Arme richtig einzusetzen.

Bevor er die Vorbereitung im vergangenen Herbst wieder aufnahm, gönnte er sich eine längere Pause. Eigentlich hätte er schon am 1. Oktober das Training wieder aufnehmen sollen, er startete aber erst am 22. Oktober. Wilson brauchte das nach den vielen Strapazen und genoss das Leben in vollen Zügen. Später büsste er jedoch dafür, nahm er doch vier Kilogramm zu. Einmal hätten sie am Morgen Hügelläufe gemacht, das sei mit dem höheren Gewicht nicht so einfach gewesen, erzählte Wilson. Mit den aktuellen 84 kg ist er zufrieden. Diese will er bis Berlin halten, damit die hohen Ziele in Erfüllung gehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.