Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wimbledonsieger Djokovic scheitert an Teenager

Überraschung in den Achtelfinals des Masters-1000-Turniers in Toronto. Nach neun Siegen in Folge scheitert Novak Djokovic 3:6, 7:6 (7:5), 3:6 am griechischen Teenager Stefanos Tsitsipas.
Stefanos Tsitsipas überzeugt nicht nur mit seinem Outfit (Bild: KEYSTONE/AP The Canadian Press/FRANK GUNN)

Stefanos Tsitsipas überzeugt nicht nur mit seinem Outfit (Bild: KEYSTONE/AP The Canadian Press/FRANK GUNN)

(sda)

Es war für den wieder erstarkten Wimbledonsieger aus Serbien erst die vierte Niederlage in den letzten 25 Partien. Der 19-jährige Tsitsipas, (noch) die Nummer 27 der Welt, gab mit dem Exploit in gut zweieinviertel Stunden eine weitere Kostprobe seines Potenzials ab und feierte in jungen Jahren bereits seinen fünften Erfolg gegen einen Top-Ten-Spieler. Djokovic wird hingegen seinem Palmarès keinen fünften Titel in Kanada hinzufügen können.

Erst nach Redaktionsschluss spielte Stan Wawrinka seinen Achtelfinal gegen die Weltnummer 1 Rafael Nadal in der Nacht auf Freitag.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.