Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Winterthur verpflichtet Ralf Loose als neuen Trainer

Der 55-jährige Deutsche Ralf Loose unterschreibt beim FC Winterthur, dem Zweitletzten der abgelaufenen Challenge-League-Saison, einen Einjahres-Vertrag.
Der Deutsche Ralf Loose unterschrieb einen Vertrag über ein Jahr bei den Winterthurern (Bild: KEYSTONE/AP dapd/MATTHIAS RIETSCHEL)

Der Deutsche Ralf Loose unterschrieb einen Vertrag über ein Jahr bei den Winterthurern (Bild: KEYSTONE/AP dapd/MATTHIAS RIETSCHEL)

(sda)

Seit Loose im Dezember 2015 beim drittklassigen Preussen Münster freigestellt worden ist, war er ohne Trainerjob.

Für den langjährigen Nationalcoach Liechtensteins ist es eine Rückkehr in den Schweizer Profifussball. Von Juli 2005 bis April 2006 hatte er in der Super League das Amt als Cheftrainer des FC St. Gallen inne. Sein neunmonatiges Engagement bei den Ostschweizern endete nach einer sportlichen Misere und vier Niederlagen in Folge vorzeitig.

Als Spieler brachte es Loose bei Borussia Dortmund und Fortuna Düsseldorf auf über 200 Bundesliga-Einsätze.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.