Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Xhaka bereits wieder auf dem Velo

Granit Xhaka startet nach seiner am Donnerstagabend erlittenen Knieprellung den Lauf gegen die Zeit und absolviert am Freitag bereits wieder ein erstes Training auf dem Velo-Ergometer.
Granit Xhaka ist guter Dinge, dass er bald wieder ins Training einsteigen kann (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

Granit Xhaka ist guter Dinge, dass er bald wieder ins Training einsteigen kann (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)

(sda)

Nach jetzigem Stand ist der Schweizer Taktgeber im Mittelfeld für die WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) wieder fit.

Xhaka fliegt am Samstagmorgen mit der Nationalmannschaft fürs Test-Länderspiel gegen Spanien nach Villarreal. Laut dem Schweizer Teamarzt Pierre-Etienne Fournier ist die Hoffnung gross, dass die Ausfallzeit des Arsenal-Professionals bis zum ersten Teamtraining weniger als zehn Tage beträgt.

Xhaka zog sich die Verletzung in einem internen Trainingsspiel im Schweizer Nati-Camp in Lugano zu. Sein linkes Knie wurde in einem Zweikampf mit Valon Behrami in Mitleidenschaft gezogen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.