Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Youngster Wicki in der Höhle der Junglöwen

Am Nordostschweizer Fest in Herisau treffen am Sonntag die besten drei Schwinger der jungen Garde aufeinander. Der Entlebucher Joel Wicki gastiert bei Armon Orlik und Samuel Giger.
Joel Wicki (rechts) wird sich in Herisau auf etwas gefasst machen müssen (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Joel Wicki (rechts) wird sich in Herisau auf etwas gefasst machen müssen (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

(sda)

Diese Generation - die drei sind zwischen 20 und 23 Jahre alt - hat in der bisherigen Saison deutlich mehr überzeugt als die bestandenen Älteren, von denen sich nicht wenige mit Verletzungen herumschlagen. Giger (3), Orlik und Wicki (je 2) haben in der Summe sieben Kantonalfeste gewonnen. Im ersten Gang in Herisau werden Orlik und Wicki zusammengreifen.

Ob der geballten Kraft der Youngsters wird Schwingerkönig Kilian Wenger, der wegen einer Bauchmuskelzerrung fünf Wochen aussetzen musste und daneben nie in die Nähe eines Festsieges gekommen war, am ersten Teilverbandsfest der Saison nur ein Aussenseiter sein. Der Berner Oberländer misst sich zum Auftakt mit dem früheren Unspunnensieger Daniel Bösch. Der zurzeit stärkere in Herisau antretende Berner Trumpf ist - wenngleich wie Wicki noch kein Eidgenosse - Matthias Aeschbacher. Der Emmentaler bodigte zuletzt im Schlussgang des Seeländer Fests in Dotzigen Christian Stucki. Im Anschwingen wird er Giger herausfordern.

Das Fest im Hauptort von Appenzell Ausserrhoden steht im Zeichen des 125-Jahre-Jubiläums des Nordostschweizerischen Schwingerverbandes.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.