3500 US-Unternehmen klagen gegen US-Regierung wegen China-Zöllen

Rund 3500 amerikanische Unternehmen haben in den letzten zwei Wochen die US-Regierung verklagt, weil diese Zölle auf Waren aus China im Wert von mehr als 300 Milliarden Dollar verhängt hat.

Drucken
Teilen
Insgesamt 3500 amerikanische Firmen haben die US-Regierung unter Präsident Donald Trump wegen Zöllen auf Waren aus China verklagt.

Insgesamt 3500 amerikanische Firmen haben die US-Regierung unter Präsident Donald Trump wegen Zöllen auf Waren aus China verklagt.

KEYSTONE/AP/Evan Vucci
(sda/reuters)

Darunter sind die Autohersteller Tesla und Ford, der Einzelhändler Target, die Apothekenkette Walgreen sowie die Baumarktkette Home Depot.

Die Klagen gegen den US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer und die Zollbehörde wurden beim US-Gericht für Internationalen Handel eingereicht. Die Firmen werfen der Regierung vor, bei Einführung der Zölle eine erforderliche Zwölf-Monats-Periode und andere Verfahrensvorschriften nicht eingehalten zu haben.