Baidu überrascht mit positiven Ausblick - Aktienkurs steigt

Der chinesische Internetsuchmaschinenbetreiber Baidu stellt für das zweite Quartal einen höheren Umsatz in Aussicht als bisher von Analysten erwartet worden war. Die positiven Nachrichten teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Drucken
Teilen
(sda/reu)

China sei dabei, die Coronavirus-Pandemie unter Kontrolle zu bringen und Baidu dürfte vom Wiederanfahren der chinesischen Wirtschaft profitieren, hiess es weiter von dem Konzern. Er rechnet im laufenden Quartal mit einem Umsatz von umgerechnet 3,5 bis 3,7 Milliarden Franken. Im ersten Quartal erlöste der chinesische Konzern weniger als vor einem Jahr; er übertraf aber dennoch die Erwartungen der Analysten.

An der Börse kamen die Informationen positiv an. In den USA gehandelte Baidu-Aktien legen nachbörslich um rund fünf Prozent zu.