Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bericht über Wechsel bei iPhone-Bildschirmen setzt Japan Display zu

Der Aktienkurs des Smartphone-Zulieferers Japan Display ist am Dienstag zeitweise um mehr als 20 Prozent eingebrochen. Grund war ein Bericht der "Electronic Times" aus Südkorea.
Der Apple-Konzern soll beschlossen haben, beim iPhone künftig auf eine andere Display-Technologie zu setzen - die Aktien etablierter Bildschirmhersteller brechen ein. (Bild: KEYSTONE/AP/CHARLES REX ARBOGAST)

Der Apple-Konzern soll beschlossen haben, beim iPhone künftig auf eine andere Display-Technologie zu setzen - die Aktien etablierter Bildschirmhersteller brechen ein. (Bild: KEYSTONE/AP/CHARLES REX ARBOGAST)

(sda/reu)

Demnach soll der Apple-Konzern beschlossen haben, sämtliche neuen iPhone-Modelle des kommenden Jahres statt mit LED-Bildschirmen mit qualitativ hochwertigeren OLED-Displays auszustatten.

Japan Display ist einer der wichtigsten Zulieferer von LCD-Displays für iPhones. Mit der Produktion von OLED-Schirmen will der Konzern erst 2019 beginnen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.