Beyond Meat übertrifft Erwartungen von Finanzanalysten

Der US-Hersteller von Fleischersatz Beyond Meat hat die Erwartungen der Analysten übertroffen. Der Nettoumsatz stieg im zweiten Quartal um 69 Prozent auf 113,3 Millionen Dollar.

Drucken
Teilen
Fleischersatz-Produkte von Beyond Meat waren in den vergangenen Monaten in den USA stärker gefragt.

Fleischersatz-Produkte von Beyond Meat waren in den vergangenen Monaten in den USA stärker gefragt.

KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH
(sda/reu)

Analysten hatten mit einem Umsatz von 99,73 Millionen Dollar gerechnet. Das Unternehmen meldete am Dienstag (Ortszeit) zudem jedoch einen grösseren Nettoverlust von 10,2 Millionen Dollar gegenüber 9,4 Millionen Dollar im Vorjahr.

Beyond Meat konnte bei den Einnahmen aber unter anderem von Coronavirus-bedingt eingeschränkten Hühner- und Rindfleisch-Lieferungen profitieren. Hauptgründe dafür seien Coronavirus-Infektionen in Schlachthäusern gewesen, hiess es. Zudem gingen laut den Angaben die Amerikaner weniger zum Essen aus und kauften stattdessen mehr im Einzelhandel ein, wo auch Beyond-Meat-Produkte vertrieben werden.