Britische Medien streichen wegen Coronakrise hunderte Stellen

Die britischen Medien streichen wegen der Coronakrise hunderte Jobs: Die Tageszeitung «The Guardian» kündigte am Mittwoch den Wegfall von 180 Arbeitsplätzen an, die öffentlich-rechtliche BBC will sogar 520 Stellen streichen.

Drucken
Teilen
Bei der britischen Tageszeitung «The Guardian» kommt es zu einem massiven Stellenabbau.
Auch der britische Medienkonzern BBC baut hunderte Stellen ab.