Google, Facebook und Twitter löschen Posts

Der amerikanische Internet-Riese Google hat nach eigenen Angaben mehr als 2500 Youtube-Kanäle gelöscht, die in Verbindung mit China stehen. Facebook und Twitter löschten ihrerseits falsche Botschaften von US-Präsident Donald Trump.

Drucken
Teilen
Google hat diverse Kanäle auf Youtube über China gelöscht.
Facebook hat seinerseits diverse Botschaften von US-Präsident Donald Trump wegen unwahrer Behauptungen gelöscht.
Twitter hat die Konten der Wahlkampagne von US-Präsident Donald Trump vorübergehend komplett gesperrt.