Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

WTO genehmigt US-Strafzölle auf EU-Importe in Milliardenhöhe

Der Streit zwischen der EU und den USA um Staatshilfen für die Flugzeugindustrie hat einen weiteren Höhepunkt erreicht. Die Welthandelsorganisation (WTO) gab den USA am Mittwoch grünes Licht für Strafzölle auf europäische Produkte im Wert von 7,5 Milliarden Dollar.
Die Welthandelsorganisation (WTO) hat am Mittwoch in Genf bekannt gegeben, dass die USA Strafzölle auf EU-Importe im Umfang von 7,5 Milliarden US-Dollar im Jahr erheben dürfen. Grund dafür sind rechtswidriger EU-Subventionen für den Flugzeugbauer Airbus. (Bild: KEYSTONE/EPA/RONALD WITTEK)

Die Welthandelsorganisation (WTO) hat am Mittwoch in Genf bekannt gegeben, dass die USA Strafzölle auf EU-Importe im Umfang von 7,5 Milliarden US-Dollar im Jahr erheben dürfen. Grund dafür sind rechtswidriger EU-Subventionen für den Flugzeugbauer Airbus. (Bild: KEYSTONE/EPA/RONALD WITTEK)

EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström hat am Mittwoch nach dem WTO-Urteil die geplanten Gegenmassnahmen der USA kritisiert. (Bild: KEYSTONE/AP/VIRGINIA MAYO)

EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström hat am Mittwoch nach dem WTO-Urteil die geplanten Gegenmassnahmen der USA kritisiert. (Bild: KEYSTONE/AP/VIRGINIA MAYO)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.