Co-Chefin Jennifer Morgan verlässt SAP

Bei Europas wertvollstem Technologiekonzern SAP wird Co-Chef Christian Klein den Konzern alleine weiterführen. Seine Co-Chefin Jennifer Morgan hat sich mit dem Aufsichtsrat einvernehmlich darauf verständigt, das Unternehmen zum 30. April zu verlassen.

Merken
Drucken
Teilen
Die operative Leitung des deutschen Software-Konzerns SAP legt künftig in den Händen von Christian Klein. Die Doppelspitze in der Konzernleitung wird mit dem Austritt der Co-Chefin Jennifer Morgan aufgelöst.

Die operative Leitung des deutschen Software-Konzerns SAP legt künftig in den Händen von Christian Klein. Die Doppelspitze in der Konzernleitung wird mit dem Austritt der Co-Chefin Jennifer Morgan aufgelöst.

KEYSTONE/EPA/ULI DECK
(sda/reuters)

Zur Begründung sich vom Modell einer Doppelspitze abzuwenden und zu einem alleinigen Vorstandsprecher zurückzukehren, führt das Softwareunternehmen an, dass die Entscheidung früher als geplant gefallen sei, um in der Corona-Krise eine eindeutige Führungsverantwortung sicherzustellen.

Morgan kam 2004 zu SAP. Sie wurde im Oktober 2019 zusammen mit Klein zum Co-CEO ernannt. Seit 2017 gehörte sie dem SAP-Vorstand an.