Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Facebook lockert Verbot der Werbung für Kryptowährungen

Facebook will wieder Werbung für Kryptowährungen zulassen. Allerdings blieben unter anderem Anzeigen für Initial Coin Offerings (ICOs) weiter verboten, erklärte der für Produktmanagement zuständige Manager Rob Leathern am Dienstag in einem Blog-Posting.
Facebook lässt wieder bestimmte Werbung für Kryptowährungen zu - allerdings mit Einschränkungen. (Bild: KEYSTONE/AP/RICHARD DREW)

Facebook lässt wieder bestimmte Werbung für Kryptowährungen zu - allerdings mit Einschränkungen. (Bild: KEYSTONE/AP/RICHARD DREW)

(sda/reu)

Bei einer ICO sammeln Firmen durch die Ausgabe neuer virtueller Währungen Geld bei Investoren ein. Facebook hatte das Werbeverbot Anfang des Jahres eingeführt.

Google und Twitter folgten im März. Hintergrund sind Sorgen über Betrug.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.