Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Federal Reserve lässt Leitzins unangetastet

Die US-Notenbank Federal Reserve hat ungeachtet einer anziehenden Inflation ihren Leitzins zunächst unverändert gelassen. Das teilte die Bank nach der Mai-Sitzung ihres Offenmarktausschusses am Mittwoch mit.
Die US-Notenbank Federal Reserve hat den Leitzins unverändert gelassen. Wie die Fed am Mittwoch in Washington nach einer Sitzung ihres für den Zins zuständigen Ausschusses mitteilte, bleibt die Rate auf dem Niveau zwischen 1,5 und 1,75 Prozent. (Bild: KEYSTONE/AP/ANDREW HARNIK)

Die US-Notenbank Federal Reserve hat den Leitzins unverändert gelassen. Wie die Fed am Mittwoch in Washington nach einer Sitzung ihres für den Zins zuständigen Ausschusses mitteilte, bleibt die Rate auf dem Niveau zwischen 1,5 und 1,75 Prozent. (Bild: KEYSTONE/AP/ANDREW HARNIK)

(sda/dpa/afp)

Die US-Notenbank Federal Reserve hat ungeachtet einer anziehenden Inflation ihren Leitzins zunächst unverändert gelassen. Das teilte die Bank nach der Mai-Sitzung ihres Offenmarktausschusses am Mittwoch mit.

Der Leitzins der Federal Funds Rate liegt seit der jüngsten Erhöhung im März dieses Jahres in einem Korridor von 1,50 bis 1,75 Prozent.

Nach langer Zeit einer zu schwachen Inflation prognostiziert die Notenbank erstmals wieder eine Rate im Zielband von zwei Prozent für die nächsten zwölf Monate. Dies gibt Spielraum für weitere Zinsanhebungen, wie sie die Federal Reserve in moderatem Rahmen bereits angekündigt hatte.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.