Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Grossbank HSBC stellt tausende Jobs zur Disposition

Die britische Grossbank HSBC plant die Streichung von bis zu 10'000 Stellen. Ziel sei es, die Kosten zu senken, meldete die regelmässig gut unterrichtete «Financial Times» am Sonntagabend. Das Blatt beruft sich auf zwei in die Pläne eingeweihte Personen.
Die Grossbank HSBC will einem Zeitungsbericht zufolge nicht nur 4000 Stellen streichen, sondern in den Planungen ist von rund 10'000 weniger Angestellten die Rede. (Bild: KEYSTONE/AP/FRANCOIS MORI)

Die Grossbank HSBC will einem Zeitungsbericht zufolge nicht nur 4000 Stellen streichen, sondern in den Planungen ist von rund 10'000 weniger Angestellten die Rede. (Bild: KEYSTONE/AP/FRANCOIS MORI)

(sda/reu)

HSBC lehnte auf Nachfrage eine Stellungnahme zu dem Bericht ab. Erst im August hatte das Geldinstitut neben einem überraschenden Führungswechsel die Streichung von rund zwei Prozent der Jobs beziehungsweise 4000 Arbeitsplätzen in diesem Jahr angekündigt.

Nun sollen offenbar noch mehr Stellen wegfallen. Der Grossbank HSBC machen vor allem der Handelskrieg zwischen den USA und China, die Zinssenkungen in vielen Ländern, die Unruhen in ihrem wichtigsten Markt Hongkong sowie der nahende Brexit zu schaffen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.