Lufthansa bringt Rückholgarantie für Touristen auf den Markt

Mit einer neuen Rückholgarantie will Lufthansa die wegen der Coronavirus-Pandemie drastisch gesunkene Nachfrage nach Flügen wiederbeleben. «Wir führen eine Home-Coming-Garantie ein», sagte Konzernchef Carsten Spohr der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung».

Merken
Drucken
Teilen
Der Chef der Lufthansa Carsten Spohr will Privatpersonen für Flugreisen gewinnen, indem die Fluggesellschaft die Kosten für eine allfällige Rückreise übernimmt, falls Touristen am Zielort etwa nicht einreisen dürften.

Der Chef der Lufthansa Carsten Spohr will Privatpersonen für Flugreisen gewinnen, indem die Fluggesellschaft die Kosten für eine allfällige Rückreise übernimmt, falls Touristen am Zielort etwa nicht einreisen dürften.

KEYSTONE/DPA/ARNE DEDERT
(sda/afp)

Wer etwa nach Deutschland zurück wolle, den bringe Lufthansa zurück, hiess es. Dies könne zum Beispiel dann geschehen, falls Personen wegen erhöhter Körpertemperatur am Zielort nicht einreisen dürften, man am Zielort in Quarantäne müsste oder im Gastland das Coronavirus plötzlich wieder ausbreche, erklärte er.

Die Muttergesellschaft der Swiss hofft zudem auf eine rasche Belebung des Flugverkehrs für Privatpersonen. «Spätestens zu den Herbstferien rechnen wir mit einer hohen Nachfrage für Privatreisen», sagte Spohr weiter. Als erstes hätten Portugal und Griechenland wieder angezogen, andere Ziele würden folgen.

Die Lufthansa-Gruppe bekommt wegen der Coronavirus-Pandemie umfangreiche Unterstützung von Regierungen.