Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mastercard steigert Quartalsgewinn um ein Drittel

Der Wirtschaftsboom in den USA und die Konsumfreude der Verbraucher haben Mastercard im Sommer einen Gewinnsprung beschert. Der Überschuss stieg in den drei Monaten bis Ende September im Jahresvergleich um knapp ein Drittel auf 1,9 Milliarden Dollar.
Der Kreditkartenanbieter Mastercard profitiert wie auch seine Rivalen Visa und American Express vom Trend zum Einkaufen im Internet. (Bild: KEYSTONE/EPA/FRIEDEMANN VOGEL)

Der Kreditkartenanbieter Mastercard profitiert wie auch seine Rivalen Visa und American Express vom Trend zum Einkaufen im Internet. (Bild: KEYSTONE/EPA/FRIEDEMANN VOGEL)

(sda/awp/dpa)

Der Umsatz erhöhte sich um 15 Prozent auf 3,9 Milliarden Dollar, wie der US-Kreditkartenriese am Dienstag mitteilte. Damit wurden die Erwartungen der Experten klar übertroffen.

Wie die Rivalen Visa und American Express - die im abgelaufenen Quartal ebenfalls deutliche Geschäftszuwächse verbuchten - profitiert Mastercard von der starken US-Konjunktur und dem florierenden Online-Handel. Der Trend zum Einkaufen im Internet lässt Kunden noch öfter mit Kreditkarten zahlen, was den Anbietern steigende Einnahmen durch Gebühren einbringt.

Zudem machen sich die starken Steuersenkungen der US-Regierung von Präsident Donald Trump weiter positiv in den Bilanzen der Kreditkartenkonzerne bemerkbar.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.