Informationstechnologie

PC-Hersteller HP meldet Auslieferungsrekord

Der Computerhersteller Hewlett Packard (HP) meldet einen Rekord bei den Auslieferungen im vierten Geschäftsquartal. Zwar fiel der Umsatz um ein Prozent auf knapp 15,3 Milliarden Dollar, wie der Konzern am Dienstag (Ortszeit) nach US-Börsenschluss mitteilte.

Drucken
Teilen
Beim Computer-Hersteller HP laufen die Geschäfte derzeit gut.

Beim Computer-Hersteller HP laufen die Geschäfte derzeit gut.

KEYSTONE/EPA/JOERG CARSTENSEN
(sda/reu)

Allerdings hatten Experten mit einem Rückgang auf 14,7 Milliarden gerechnet. Die Dividende werde zudem um zehn Prozent erhöht, hiess es weiter.

Für das laufende erste Quartal sagte HP einen Gewinn je Aktie zwischen 64 und 70 Cent voraus. Experten gehen derzeit lediglich von 54 Cent je Titel aus.

An der Börse kamen die Informationen gut an. Die HP-Aktien legten nachbörslich um rund sechs Prozent zu.

Hewlett-Packard hatte sich Ende 2015 aufgespalten. Neben HP agiert auch der Bereich Hewlett Packard Enterprise (HPE) eigenständig, in dem Server- und Speicherdienste gebündelt sind.