VW stellt Produktion des Käfer-Nachfolgers Beetle weltweit ein

Volkswagen hat das Ende des Beetles angekündigt, dem Nachfolger des legendären Käfers. Die Fertigung werde 2019 weltweit eingestellt, teilte der Autobauer am Donnerstag mit.

Drucken
Teilen
Der Absatz hatte zuletzt gelitten: VW stellt die Produktion des Käfers-Nachfolgers «New Beetle» 2019 ein. (Bild: KEYSTONE/AP/FABIAN BIMMER)

Der Absatz hatte zuletzt gelitten: VW stellt die Produktion des Käfers-Nachfolgers «New Beetle» 2019 ein. (Bild: KEYSTONE/AP/FABIAN BIMMER)

(sda/reu)

In den USA sollen zwei letzte Modelle auf den Markt gebracht werden, genannt Final Edition SE und SEL.

Der «New Beetle» war Ende der 90er Jahre entstanden und erinnerte von der Form an den ursprünglichen Käfer. In den ersten Jahren wurde er in den USA zu einem Hit - 1999 wurden dort mehr als 80'000 Stück verkauft.

Inzwischen hat der Absatz gelitten, auch weil amerikanische VW-Käufer bei Autos der Grösse eher Jetta oder Tiguan bevorzugen.