Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zuger Fundamenta Real Estate ist nach starkem ersten Halbjahr zuversichtlich

Die Zuger Immobiliengesellschaft Fundamenta Real Estate schaut auf ein erfolgreiches Halbjahr 2019 zurück. Sowohl bei den Mieteinnahmen als auch auf Gewinnseite hat die Gesellschaft Zuwächse verzeichnet.

(sda) Die Aktien der Immobilienfirma werden seit vergangenem Dezember an der Schweizer Börse gehandelt. Für das laufende Jahr bleibt die Gesellschaft zuversichtlich, die angestrebten Zielwerte zu erreichen.

Aus seinen Liegenschaften erzielte die Gruppe Mieterträge von 14,3 Millionen Franken, ein Plus von 14,6 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2018. Dies sei durch den planmässigen und selektiven Portfolio-Ausbau erreicht worden, wie die Gruppe am Freitag mitteilte.

Der Fokus der Investitionen lag auch in den ersten sechs Monaten unverändert auf Wohnimmobilien im mittleren Mietzinssegment. Der bereits hohe Mietanteil konnte leicht auf 92,1 Prozent von 91,7 Prozent im Vorjahr erhöht werden. Die Leerstandsquote reduzierte sich deutlich auf 3,4 Prozent nach 5,1 Prozent im Vorjahr.

Deutliches Gewinnplus

Vor allem aber auf Gewinnseite hat die Gruppe deutlich zulegen können. Hier steigerte sie den Reingewinn um 54 Prozent auf 10,1 Millionen Franken. Eine deutliche Verbesserung des operativen Ergebnisses und ein auf den Anlageimmobilien erzielter Neubewertungseffekt haben den Angaben zufolge zu diesem Resultat geführt.

Ihr Immobilien-Portfolio hat die Gesellschaft im ersten Halbjahr 2019 mit drei weiteren Liegenschaften in den Kantonen Zürich, Bern und Aargau sowie einem Entwicklungsprojekt in Zofingen weiter ergänzt. Die neu erworbenen Bestandsliegenschaften weisen einen Marktwert von 48,3 Millionen Franken auf.

Unter Berücksichtigung der insgesamt vier Entwicklungsprojekte in Zürich, Schlieren und Zofingen umfasste das Immobilienportfolio am Ende der Berichtsperiode insgesamt 63 Liegenschaften mit 1782 Wohneinheiten.

Für den weiteren Verlauf zeigt sich der Verwaltungsrat der Gesellschaft zuversichtlich, die angestrebten Zielwerte im Geschäftsjahr 2019 zu erreichen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.