Grenzwächter erwischen Schmuggler mit 16 Kilogramm Marihuana

Insgesamt 16 Kilo Marihuana haben Grenzwächter bei zwei Schmugglern sichergestellt, die an der Grenze in Thayngen SH und am Basler Flughafen erwischt wurden. Die Erwischten wurden samt «Gras» der jeweiligen Kantonspolizei übergeben.

Drucken
Im Reisekoffer eines Albaners entdeckten Kontrolleure bei der Grenze Thayngen (SH) 10 Kilogramm Marihuana. (Bild:PD)

Im Reisekoffer eines Albaners entdeckten Kontrolleure bei der Grenze Thayngen (SH) 10 Kilogramm Marihuana. (Bild:PD)

(sda)

In Thayngen fanden Beamte den Stoff bei der Kontrolle eines Reisebusses, wie die Zollverwaltung am Donnerstag mitteilte. Ein 20-jähriger Albaner hatte zehn mit Klebeband umwickelte Pakete im Gepäck.

Auch in Basel fanden Grenzwächter kürzlich Marihuana. Ein 49-jähriger Spanier, hatte bei seiner Einreise aus Spanien gut sechs Kilo Marihuana im Koffer. Dieses hatte der Spanier zuvor in Geschenkpapier eingewickelt. (sda/pd/zgc)