Am 18. August 1996 fährt Valentino Rossi zu seinem ersten GP-Sieg

Am 18. August 1996 fährt Valentino Rossi in Brünn zum ersten GP-Sieg. 114 Triumphe und 9 WM-Titel folgen für den Italiener, der vor der GP-Karriere der sympathische Anführer einer Motorrad-Gang ist.

Drucken
Teilen
Ehrenrunde mit der Tricolore: Valentino Rossi fährt mit 17 Jahren in Brünn zum ersten GP-Sieg
13 Jahre später siegt er in Brünn erneut, diesmal in der MotoGP-Klasse - ein weiterer seiner insgesamt 115 GP-Siege
Mit seiner lausbubenhaften Fröhlichkeit wurde Rossi im Nu zum Liebling der Massen
Valentino Rossi leistete sich auch immer wieder sympathische Extravaganzen - zum Beispiel mit roten Haaren beim GP von Tschechien 2003
The Doctor nannten ihn seine Kumpels in Tavullia - The Doctor nennt ihn auch 2020 noch die ganze Motorsport-Szene