Lagenstaffel der Frauen mit Schweizer Rekord

Die Schweizer Lagenstaffel der Frauen schwimmt an der WM in China Schweizer Rekord.

Drucken
Teilen
Schweizer Rekord mit der Schweizer Lagen-Staffel: Schwimmerin Sasha Touretski (Bild: KEYSTONE/EPA/PATRICK B. KRAEMER)

Schweizer Rekord mit der Schweizer Lagen-Staffel: Schwimmerin Sasha Touretski (Bild: KEYSTONE/EPA/PATRICK B. KRAEMER)

(sda)

Nach Lisa Mamié über 50 m Brust und Yannick Käser über 100 m Brust zeichnete am zweiten Tag der Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Hangzhou die Schweizer Frauen-Staffel über 4x50 m Lagen für einen Schweizer Rekord verantwortlich. Seraina Sturzenegger, Mamié, Svenja Stoffel und Sasha Touretski blieben in China in 1:49:73 Minuten 1,44 Sekunden unter der acht Jahre alten Bestmarke. Das Quartett belegte den 11. Platz. Zum Final-Einzug fehlten beinahe zwei Sekunden.

Nils Liess erreichte über 200 m Crawl den 22. Platz. Der 22-jährige Genfer verpasste mit 1:45,47 Minuten die persönliche Bestzeit um zwei Zehntel.