Rücktritt von Marquez und Peralta

Nach dem erneuten Achtelfinal-Out treten zwei der wichtigsten mexikanischen Spieler der letzten Jahre ab.

Drucken
Teilen
Rafael Marquez (4) tröstet seinen jungen Teamkollegen Hirving Lozano (Bild: KEYSTONE/AP/FRANK AUGSTEIN)

Rafael Marquez (4) tröstet seinen jungen Teamkollegen Hirving Lozano (Bild: KEYSTONE/AP/FRANK AUGSTEIN)

(sda/dpa)

Der 39-jährige Verteidiger Rafael Marquez beendet seine Karriere nach dem 146. Länderspiel als Rekord-Internationaler seines Landes. Der 34-jährige Stürmer Oribe Peralta spielte bei dieser WM keine Rolle mehr, wurde aber 2012 zur Ikone, als er den olympischen Final in London gegen Brasilien (2:1) mit zwei Toren entschied.