83-jähriger E-Bike-Fahrer stirbt in Altstätten bei Kollision mit Lastwagen

In Altstätten ist es am Donnerstag kurz nach 11 Uhr auf der Kriessernstrasse zu einer Kollision zwischen einem E-Bike-Fahrer und einem Lastwagen gekommen. Der in der Gegend wohnhafte 83-jährige Schweizer wurde dabei so schwer verletzt, dass er auf der Unfallstelle verstarb. Die Strasse zwischen Altstätten und Kriessern musste gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Der 83-jährige E-Bike-Fahrer wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass er starb. (Bilder: Kapo SG)

Der 83-jährige E-Bike-Fahrer wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass er starb. (Bilder: Kapo SG)

(lex/kapo) Eine 23-jährige Frau war mit einem Lastwagen samt Anhänger von Kriessern in Richtung Altstätten unterwegs. Der 83-jährige E-Bike-Fahrer fuhr auf dem Veloweg in die gleiche Richtung. Wie die St.Galler Kantonspolizei schreibt, beabsichtigte er, die Kantonsstrasse zu überqueren, um in die Burststrasse einzubiegen.

Trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver der Lastwagen-Chauffeuse wurde der Velofahrer frontal vom Lastwagen erfasst. Der 83-Jährige wurde dabei in den angrenzenden Wald geschleudert.

Ein aufgebotenes Rettungsteam leistete umgehend medizinische Hilfe, konnte den Mann jedoch nicht mehr retten. Der E-Bike-Fahrer verstarb noch auf der Unfallstelle.

Der Velofahrer wurde vom Lastwagen frontal erfasst.

Der Velofahrer wurde vom Lastwagen frontal erfasst.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen hat die Fachdienste der Kantonspolizei St.Gallen mit der genauen Unfallursache beauftragt.

Anstieg der tödlichen Unfälle mit E-Bikes

Auf Schweizer Strassen sind im vergangenen Jahr 233 Menschen ums Leben gekommen - drei mehr als 2017. Bei den Zweiradunfällen sank die Zahl der Toten auf Motorrädern und Velos, stieg aber bei jenen auf E-Bikes.