Unihockey – Herren 1. Liga
I. M. Davos-Klosters gewinnt klar gegen UH Appenzell

I. M. Davos-Klosters gewinnt am Sonntag zuhause gegen UH Appenzell 7:3.

Drucken
(chm)

Marcel Joos eröffnete in der 11. Minute das Skore, als er für I. M. Davos-Klosters das 1:0 markierte. UH Appenzell glich in der 11. Minute durch Aldo Blaser aus. In der 13. Minute war es an Luca Rizzi, I. M. Davos-Klosters 2:1 in Führung zu bringen. 

Jonas Schick erhöhte in der 28. Minute zur 3:1-Führung für I. M. Davos-Klosters. Fabio Ambühl baute in der 29. Minute die Führung für I. M. Davos-Klosters weiter aus (4:1). I. M. Davos-Klosters erhöhte in der 30. Minute seine Führung durch Jonas Schick weiter auf 5:1. 

Pascal Frischknecht verkürzte in der 33. Minute den Rückstand von UH Appenzell auf 2:5. Silvan Tanner baute in der 38. Minute die Führung für I. M. Davos-Klosters weiter aus (6:2). Alain Köppel verkürzte in der 39. Minute den Rückstand von UH Appenzell auf 3:6. Dominik Lemm schoss das 7:3 (58. Minute) für I. M. Davos-Klosters und setzte damit den tormässigen Schlusspunkt der Partie.

Jonas Schick mit zwei Skorerpunkten

Skorer für I. M. Davos-Klosters: Ins Skoreboard eingetragen haben sich Jonas Schick mit zwei Punkten (Tore: 2, Assists: 0), Luca Rizzi mit zwei Punkten (Tore: 1, Assists: 1), Silvan Tanner mit zwei Punkten (Tore: 1, Assists: 1) und Claudio Wiedmer mit zwei Punkten (Tore: 0, Assists: 2). Damit waren sie die einzigen Spieler, welche mehr als einen Skorerpunkt erzielten. Gleichzeitig gab es fünf Spieler, welche sich jeweils einen Punkt gutschreiben liessen.

Skorer für UH Appenzell: Folgende Spieler liessen sich mit jeweils einem Punkt in die Skorerliste eintragen: Alain Köppel (Tor: 1, Assist: 0), Aldo Blaser (Tor: 1, Assist: 0), Pascal Frischknecht (Tor: 1, Assist: 0) und Marco Solenthaler (Tor: 0, Assist: 1).

I. M. Davos-Klosters verbessert sich in der Tabelle von Rang 6 auf 5. Das Team hat neun Punkte. Auf I. M. Davos-Klosters wartet im nächsten Spiel das viertplatzierte Team UHC Herisau, also der Tabellennachbar. Diese Begegnung findet am Freitag (14. Oktober) statt (20.00 Uhr, Sportzentrum Herisau).

UH Appenzell liegt in der Tabelle unverändert auf Rang 10. Das Team hat drei Punkte. Im nächsten Spiel kriegt es UH Appenzell zuhause mit seinem Tabellennachbarn UH Red Lions Frauenfeld (Platz 9) zu tun. Diese Begegnung findet am 15. Oktober statt (20.00 Uhr, Turnhalle Gringel Appenzell).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.