Aus Glarus zugezogen

Hanni und Tino Bertoli wohnen nun seit fünf Jahren in St. Margrethen und fühlen sich wohl im Dorf. Sie gehörten zu den Gästen am Redaktionswagen und schätzten den schattigen Platz. Das Ehepaar lebte rund 25 Jahre in Glarus und auch in Graubünden waren sie etwa zehn Jahre daheim.

Drucken
Teilen
Bild: vdl

Bild: vdl

Hanni und Tino Bertoli wohnen nun seit fünf Jahren in St. Margrethen und fühlen sich wohl im Dorf. Sie gehörten zu den Gästen am Redaktionswagen und schätzten den schattigen Platz. Das Ehepaar lebte rund 25 Jahre in Glarus und auch in Graubünden waren sie etwa zehn Jahre daheim. In die Region kamen sie, um im Gasthof Anker in Lutzenberg zu wirten. Das Restaurant führten sie etwa sieben Jahre und verbringen nun den Ruhestand in St. Margrethen. Ihre Kinder leben ebenfalls in der Ostschweiz. Von St. Margrethen aus lassen sich gegenseitige Besuche einfacher organisieren. (vdl)