Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Wasserrohrbruch legt Verkehr in der Stadt St.Gallen lahm ++ Aufräumarbeiten laufen ++ weitere Wasserleitung geborsten

Am Montagmorgen ist es an der Verzweigung Kornhausstrasse / Teufenerstrasse / Davidstrasse / Schochengasse zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Die Strassen sind zurzeit für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung ist signalisiert, der öffentliche Verkehr via Geltenwilenstrasse umgeleitet. Nur Stunden später ist in der Stadt eine weitere Wasserleitung geborsten.
Die Aufräumarbeiten laufen. (Bild: Raphael Rohner)

Die Aufräumarbeiten laufen. (Bild: Raphael Rohner)

(pd/lim/lex) Am Montagmorgen, kurz nach 3 Uhr, brach an der Verzweigung Kornhausstrasse / Teufener Strasse / Davidstrasse / Schochengasse ein Wasserrohr. Es trat Wasser auf die Strassen, weshalb die Kreuzung für den gesamten Verkehr gesperrt werden musste. Die Reparaturarbeiten und Aufgrabungen sind gemäss Medienmitteilung der Stadtpolizei St.Gallen im Gange. Der öffentliche Verkehr fährt aktuell via St.Leonhard-Strasse – Davidstrasse – Geltenwilenstrasse in Richtung Teufener Strasse.

Sperrung bis Mittag

Die Sperrung sollte voraussichtlich bis Montagmittag behoben werden, die Haltestelle Oberstrasse ist jedoch bis Betriebsschluss gesperrt. Ob Sachschaden an umliegenden Liegenschaften entstanden ist, sei zurzeit noch nicht bekannt, heisst es in der Medienmitteilung weiter.

Die Situation am frühen Morgen: Die Strassen mussten wegen des Wassers gesperrt werden. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

Die Situation am frühen Morgen: Die Strassen mussten wegen des Wassers gesperrt werden. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

Nur Stunden später ein weiterer Wasserrohrbruch

Wenige Stunden später, um 7.20 Uhr, ist es in der Stadt St.Gallen zu einem weiteren Wasserrohrbruch gekommen. Diesmal am Unteren Graben. Wie die Stadtpolizei in einer Mitteilung schreibt, konnte die Wasserzufuhr aber innert kurzer Zeit gestoppt werden.

In der Stadt St.Gallen ist es am Montag zu einem weiteren Wasserrohrbruch gekommen. (Bild: Stapo SG)

In der Stadt St.Gallen ist es am Montag zu einem weiteren Wasserrohrbruch gekommen. (Bild: Stapo SG)

Obwohl die Berufsfeuerwehr St.Gallen rasch vor Ort war, um das Wasser abzupumpen, wurde der Keller einer anliegenden Liegenschaft überschwemmt. Die geborstene Wasserleitung führte vorübergehend auch zu Verkehrsbehinderungen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.