Victor Rohner vor seiner letzten Sommertour: «Der Alpstein ist das Schoggistück»

Ab Montag geht der Altstätter Victor Rohner auf TVO zum letzten Mal auf Sommertour. Doch der ehemalige SRF-Sportkommentator hängt die Wanderschuhe noch nicht an den Nagel.

Rossella Blattmann
Drucken
Teilen
Victor Rohner hört auf mit seiner beliebten Wanderserie. Die Sommertour 2019 ist seine letzte. (Bilder: Urs Bucher)

Victor Rohner hört auf mit seiner beliebten Wanderserie. Die Sommertour 2019 ist seine letzte. (Bilder: Urs Bucher)

Einzig das Bimmeln der Glocken der Kühe auf der grünen Wiese durchbricht die Stille. Sonst ist es an diesem beschaulichen, sonnigen Fleckchen unweit von Weissbad völlig ruhig. Doch plötzlich ruft eine Stimme hervor: «Jetzt isch es Auto duregfahre. Mir müends nomol mache!» Victor Rohner folgt den Worten seines Kameramanns. Die eigentlich gelungene Anmoderation wird neu gedreht. Für den 71-jährigen Journalisten Rohner reine Routine.

Rohner ist Moderator und Produzent der beliebten Sommertouren auf dem Fernsehsender TVO. Bei der Erstausstrahlung 2015 schlug die Wandersendung sofort ein. «Es war von Anfang an ein Erfolg», sagt Rohner. Doch nach vier erfolgreichen Fernsehsommern ist Schluss: Die Sommertour 2019, die am kommenden Montag beginnt, ist die letzte.

Rio, Sydney, und New York

«Der Aufwand ist zu gross geworden», sagt Rohner. Es brauche sehr viel Zeit und Energie, um mit einem Kernteam aus nur zwei bis drei Mitarbeitern eine Sendung wie die Sommertour zu produzieren. Nach vier Jahren Wandersendung habe er zudem fast die ganze Ostschweiz abgedeckt. Rohners Konzept war immer gleich: Natur, Menschen, und ihre Geschichten standen im Vordergrund. Trotz des grossen Erfolgs – nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Brasilien, Australien oder den USA – bestehe die Gefahr, dass das Interesse nachlasse. «Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist.»

Rohner ist froh, dass sich in den vergangen vier Jahren niemand verletzt hat, weder der Kameramann, noch ein Gast, noch er selbst. Das sei nicht selbstverständlich. «Respekt vor den Bergen ist beim Wandern das Wichtigste.» Das habe er immer berücksichtigt. «Nur um bessere Quoten zu erzielen, bei Sturm und Gewitter eine gefährliche Route abzuwandern – das hätte ich nie gemacht.» Er habe schliesslich gegenüber den Zuschauern stets eine Vorbildfunktion gehabt.

Ehrengast an der Landsgemeinde

Seit der ersten Sommertour 2015 «Vom Bodesee in Alpstei» hat Rohner viel gesehen und erlebt. Daraus ein Highlight auszuwählen, fällt dem Altstätter schwer. «So nah an die Menschen in der Region herankommen zu dürfen, ihre Geschichte und Bräuche kennen lernen zu dürfen – das war ein grosses Geschenk.» Auch sein Arbeitsumfeld, die Ostschweizer Natur, gehöre zu den Höhepunkten seiner Sommertour-Karriere. Dabei hat es dem Medienprofi insbesondere die Bergwelt des Appenzellerlandes angetan: «Der Alpstein ist das Schoggistück der Ostschweiz.» Rohner hat eine spürbare Verbindung zum Appenzellerland. Diese beruht auf Gegenseitigkeit, und wurde im Frühling dieses Jahres gewürdigt.

Der Rheintaler war neben Persönlichkeiten wie Bundesrätin Viola Amherd Ehrengast an der Innerrhoder Landsgemeinde in Appenzell – als Nicht-Appenzeller, und als einziger Ehrengast, der weder ein Amt bekleidet noch als Würdenträger gilt. «Das war eine unglaubliche Ehre, und als der Tag der Landsgemeinde kam, auch sehr ergreifend», sagt der Natur- und Menschenfreund.

Als Nächstes ruft der Himalaja

Wer rastet, der rostet: Das gilt auch für Rohner. Er hat bereits Pläne für die Zeit nach Sendeschluss. «Ich werde weiter wandern.» Mit seiner Frau Carmen will er bald nach Nepal reisen, um den Annapurna zu umwandern. Am 8. August flimmert die letzte Folge über die Bildschirme. Die neuen Anmoderationen sind noch nicht alle abgedreht. Vor dem letzten Dreh habe er keine Angst, sagt Rohner. Doch er sagt: «Wenn ich die letzten Worte meiner letzten Anmoderation spreche, wird man an meiner Stimme schon hören, wie viel mir alle die Sommertouren bedeuten.»

Über Stock und Stein

Von Montag, 1. Juli, bis Donnerstag, 8. August, strahlt TVO Victor Rohners letzte Sommertour aus. TVO zeigt die rund 30-minütigen Sendungen jeweils von Montag bis Donnerstag, 18.20 Uhr, bei stündlicher Wiederholung. Die Best-of-Serie mit neu gedrehten Anmoderationen hat 24 Folgen und läuft unter dem Motto «z’Fuess rond om de Alpstei». Wanderfans dürfen sich auf Höhepunkte aus Rohners vergangenen vier Sommertouren durch die Ostschweiz freuen – inklusive Bodensee, Klangweg und Säntis. (bro)

Hinweis www.sommertour.ch