Promoted Content

Trotz Niedrigzinsen: Deutsche wollen mit Zins24 mehr sparen

Erstellt im Auftrag von SAS Steucap Acquisition & Sales AG
Drucken
Teilen

Zürich (ots)

Die meisten Deutschen haben aktuell Geld-Vorsätze aufgrund der gegenwärtigen Corona-Pandemie, ergab eine repräsentative Studie im Auftrag von Zins24. Überraschend angesichts der Niedrigzinsen und der unsicheren Zeiten: Der Grund, regelmäßig (mehr) zu sparen, etwa für weitere Krisenzeiten und/oder die Altersvorsorge, ist zurück zu führen auf die aktuellen Erlebnisse. Vor allem die Jüngeren nehmen sich das nun auch vor. Ein weiterer beliebter Geld-Vorsatz bei den Deutschen: Angebote genauer zu vergleichen, um weniger auszugeben und höhere Zinsen zu erhalten.

Die Studie befasste sich mit den Geld-Vorsätzen der Deutschen (1.006 Befragte).

Bei Jüngeren wächst das Bewusstsein fürs Sparen.

Zwei Drittel der Befragten (65 %) haben sich vorgenommen aktiv zu werden, um ihre finanzielle Situation zu verbessern. An erster Stelle steht dabei regelmäßiges Sparen (28,6 %). Das nehmen sich gleichermaßen Gutverdienende (33,7 %) sowie Geringverdiener (33 %) vor. Überraschend ist der hohe Anteil der 14- bis 19-Jährigen: Mehr als jeder Zweite von ihnen (55,8 %) hat sich vorgenommen, regelmäßig mehr zu sparen.

Die neue Generation Smartphone denkt, anders als eigentlich vermutet, sehr konservativ und will zielstrebig Geld zurücklegen. Mit steigendem Alter sinkt dagegen die Bereitschaft, mehr sparen zu wollen. Das ist schon deshalb nachvollziehbar, weil mit 50 oder 60 die meisten bereits Ersparnisse vorzuweisen haben.

Nach besseren Zinsen suchen nur wenige. Viele wurden dann jedoch bei Zins24 fündig. Dabei ist hier das Optimierungspotenzial in der aktuellen Niedrigzinsphase besonders groß:

"Rund zwei Billionen Euro haben die Deutschen derzeit in Spar- und Termineinlagen angelegt. Würde die Verzinsung nur um 0,1 Prozent verbessert, so wären das zwei Milliarden Euro mehr für die Sparer. Zins24 bietet hier eine überdurchschnittliche Rendite im Vergleich mit den Mitkonkurrenten."

Überdurchschnittlich oft nahmen sich Rentner, Beamte und Selbstständige vor, bessere Zinsangebote zu suchen. Naheliegende Vermutungen: Während Rentner mehr Zeit haben um zu vergleichen, haben Selbstständige mehr Druck, da sie öfter vorübergehend große Summen parken müssen. Auch hier ergab, dass Zins24 für alle Berufs-Gruppen gleiche Chancen und geringe Risiken bietet.

Sehr deutlich ist hier der Unterschied zwischen Männern und Frauen. Während 11 Prozent der Männer sich eine Finanz-Weiterbildung vorgenommen haben, sind es nur halb so viele Frauen (5,5 %). Generell sind Frauen weniger daran interessiert, die finanzielle Situation zu verbessern: Frauen (40 %) gehen deutlich häufiger ohne Geld-Vorsätze ins neue Jahr als Männer (29 %). Insgesamt gab jeder dritte Befragte (34 %) an, er habe keinerlei Vorsätze rund ums Geld.

Zins24

Zins24 ist die europäische Plattform, die Privatkunden u.a. in Deutschland, Österreich und der Schweiz attraktive Festgeldprodukte vermittelt. In Zusammenarbeit mit ausgesuchten Partnerbanken aus Deutschland und Europa hält Zins24 festverzinste Spareinlagen mit unterschiedlichen Laufzeiten und Zinssätzen von bis zu 2,5 % p.a. bereit. Alle Tages- und Festgelder sind nach aktuellen EU-Richtlinien bis zu einer Höhe von 100.000 Euro besichert.

Pressekontakt:

Helmut Look
Head of PR
helmut.look@zins24.com
Tel: +41/44 55 20 210