Sponsored Content

Mit TikTok Lernende von morgen erreichen

Mit der neu lancierten TikTok-Kampagne möchte das Elektrounternehmen Jaisli-Xamax AG Jugendlichen die technischen Lehrberufe und die Elektrowelt mit unterhaltsamen Videos näherbringen. Der Betrieb bildet bereits rund 95 Lernende an drei verschiedenen Standorten aus.

Im Auftrag von Jaisli-Xamax AG
Drucken
Teilen

Dieser Artikel wurde von der Verlagsredaktion im Auftrag von Jaisli-Xamax AG erstellt. Hier geht es zu den Richtlinien für Paid Content.


In Zusammenarbeit mit der Zürcher Kommunikationsagentur Serviceplan Suisse AG wurde eine Serie von Videos konzipiert und produziert, um der jungen Zielgruppe auf der populären Kurzvideoplattform TikTok die Lehrberufe als Elektroinstallateur*in EFZ, Automatik-monteur*in EFZ und Montage-Elektriker*in EFZ näher zu bringen und greifbarer zu machen.on hinzu.

Die Inhalte der Videos reichen vom «Safety Dance», welcher die Sicherheitsregeln aufzeigt, über ein Tutorial, wie aus einer Kabelrolle ein dekoratives Tischchen entsteht, bis zum eigenen elektronischen Soundtrack mit Geräuschen diverser Werkzeuge und Tools aus der Werkstatt. Vier der Videos sind bereits auf dem TikTok-Kanal @jaislixamax zu sehen.

Das gesamte Team sowie die Protagonistinnen und Protagonisten (alles Lernende und Mitarbeitende der Jaisli-Xamax AG) haben sich ganz schön ins Zeug gelegt, um potenziellen Lernenden aufzuzeigen, wie abwechslungsreich die Elektrobranche ist. «Wir wollten kreative Videos realisieren und den Jugendlichen dort begegnen, wo sie vermehrt Zeit verbringen. Dies ist uns dank dem Team der Serviceplan Suisse AG optimal gelungen», meint Marketing Managerin Ilaria Leo, die das Projekt initiierte. «Wir sind überzeugt, dass die TikTok-Kampagne die richtigen Leute erreicht und der Schritt wichtig ist für das Employer Branding des Unternehmens», so Geschäftsführer Rolf Weber.

Videos auf TikTok: