Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Angelina Jolie und Brad Pitt sind grosszügige Chefs

Die Weltenbummler sind sehr grosszügig mit ihren Angestellten. Zu den Mitarbeiter-Geburtstagen lassen sie gerne mal eine extravagante Riesenflasche Champagner springen.
Angelina Jolie und Brad Pitt. (Bild: banghsowbiz)

Angelina Jolie und Brad Pitt. (Bild: banghsowbiz)

Brad Pitt schenkt jedem seiner Angestellten eine Magnum-Flasche Champagner zum Geburtstag. Der 'By the Sea'-Schauspieler und seine Ehefrau Angelina Jolie, die gemeinsam sechs Kinder haben, versuchen, sich gut um ihre Mitarbeiter zu kümmern und sie gebührend für ihre harte Arbeit zu entlohnen. «Es gibt den hauptzuständigen Familienmanager, zwei Fahrer, Sicherheitspersonal, einen Koch, Hausmädchen und zwei Reinigungskräfte. Angelina hat auch noch ihren eigenen Personal Assistant und ein Haar- und Kosmetik-Team für Veranstaltungen. Nicht der ganze Mitarbeiterstamm reist mit ihnen umher, aber die fünf Nannies und die Assistenten schon», verriet ein Insider dem britischen 'Closer'-Magazin. «Sie reisen ausserdem mit einer Krankenschwester, wenn sie die Vereinigten Staaten verlassen, für den Fall, dass den Kindern etwas passiert. Sie versuchen, gut zu ihren Mitarbeitern zu sein, weil sie viele Stunden am Stück arbeiten - Brad kauft ihnen zum Geburtstag immer eine riesige Magnum-Flasche Champagner und Angelina lässt die Kinder Karten basteln.»

Das Hollywoodpaar hat eine Riege von Kindermädchen und Lehrern, die den Kindern Maddox (14), Pax (11), Zahara (10), Shiloh (9) und den Zwillingen Knox und Vivienne (7) dabei helfen, auch schulisch am Ball zu bleiben. «Die Kinder werden zu Hause unterrichtet, was angesichts dessen, wie oft die Familie verreist, einfacher ist. Sie haben vier hauptzuständige Lehrer und Angelina engagiert ab und zu noch vorübergehende Kräfte - alles Experten in ihrem jeweiligen Fachgebiet. Sie will, dass die Kinder von den Besten lernen.»

Um die Kinder so weltoffen wie möglich zu erziehen, lernen sie von ihren internationalen Nannies zudem Französisch, Spanisch und Kambodschanisch, weil Sohn Maddox in Kambodscha geboren wurde.

bangshowbiz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.