AROSA: Skifahrer von Auto gerammt und verletzt

Ein Auto hat am Samstagmittag in Arosa an einer Kreuzung einer Skipiste mit einer Strasse einen Skifahrer erfasst und verletzt. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte, wurde der Sportler über die Motorhaube geschleudert und landete in einer Schneemauer.

Drucken
Teilen
Das prächtige Wetter lockte viele Wintersportler auf die Piste - nicht alle war dabei das Glück hold. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Das prächtige Wetter lockte viele Wintersportler auf die Piste - nicht alle war dabei das Glück hold. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Die Ambulanz fuhr den Verunglückten zuerst in eine Arztpraxis vor Ort und dann ins Kantonsspital in Chur. Wie einem von der Polizei ins Internet gestellten Bild zu entnehmen ist, warnt ein Verkehrssignal vor Ort vor kreuzenden Schneesportlern. (sda)