Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auch Affen finden Worte

Fallbeispielekv. Neben Hunden können auch Menschenaffen die Grundzüge von menschlicher Sprachen erlernen. Berühmt geworden ist zum Beispiel ein Schimpansenweibchen namens Washoe, dem Forscher mehrere hundert Zeichen der amerikanischen Gehörlosensprache beigebracht haben.

Damit konnte das Tier erstaunlich kreativ umgehen. So kannte es kein eigenes Zeichen für «Ente». Doch als es auf einem Bild so einen Vogel sah, verwendete es die Gebärden für «Wasser» und «Vogel». Sogar für ihr Spiegelbild fand die Schimpansin Worte: Nach einigem Betasten und Starren antwortete sie auf die Frage «Was ist das?» mit: «Ich. Washoe.»

Ein ähnliches Talent hat auch der Bonobo Kanzi im Sprachforschungszentrum der Georgia State University in den USA gezeigt. Er konnte ziemlich komplizierte Anweisungen befolgen und verstand gesprochenes Englisch ausgesprochen gut: Hörte er «melon» oder «cat», griff er nach dem Bild einer Melone oder Katze. Und wurde ihm gesagt: «Gib dem Hund eine Spritze!», wählte er unter mehreren Gegenständen eine Spritze aus und traktierte seinen Stoffhund damit.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.