Auch das schützt gegen eisige Kälte

Drucken
Teilen

1. Eine Repaircreme zum ständigen Begleiter machen: Bereits bei ersten Anzeichen gegen die trockene Haut sollte man dagegen vorgehen.

2. Die Haut nicht mit alkoholhaltigen Reinigungsprodukten oder unnötigen Peelings strapazieren.

3. Warme Vollbäder trocknen die Haut aus, Duschen ist besser.

4. Viel trinken. Stilles Wasser oder Ingwertee, dieser regt zusätzlich die Durchblutung an.

5. Gemüse und Obst essen. Vitamin C ist gut für die Hauterneuerung.

6. Sich auch bei Minustemperaturen an der frischen Luft bewegen.

7. Wohn- und Arbeitsräume ausreichend feucht halten, regelmässig lüften.