Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ayurvedische Currys, damit die Körperenergien im Gleichgewicht sind

Batala Nivithi Maluwa

Süsskartoffelcurry mit Spinat

1 kg Süsskartoffeln schälen und in dicke Streifen schneiden, 3 rote Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen fein hacken, 300 g Blattspinat waschen, verlesen, trockenschleudern. Milde Currymischung aus 3 Teilen Koriandersaat, 2 Teilen Kumin (Kreuzkümmel), 1 Teil schwarze Pfefferkörner, ? Teil Senfsaat und ? Teil gemahlenem Zimt vorbereiten: die harten Gewürze erst im Mörser fein zerstossen, dann mit den weichen bzw. gemahlenen vermischen. Für eine kleine Menge reicht es, 1 TL mit 1 Teil gleichzusetzen. Dünne Kokosmilch bereitstellen: 50 g Kokospulver in 3–4 dl Wasser auflösen. Für dicke Kokosmilch verwendet man Pulver und Wasser im Verhältnis 1:1 oder fertige Kokosmilch im Tetrapack.

Zubereitung: Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch mit 1 gehäuftem TL zerriebener, getrockneter Curryblätter (oder 4 Stängeln frischer Blätter), Salz, 1 TL gemahlenem Kurkuma, 1–2 EL Currymischung (Rest beim nächsten Curry verwenden) und der verdünnten Kokosmilch in einen Topf geben, aufkochen lassen und 20 Min. bei geschlossenem Deckel garen. 2–2,5 dl dicke Kokosmilch zum Curry geben, umrühren, einmal aufkochen lassen. Zuletzt den Spinat unterheben, abschmecken und mit Reis und anderen Currys nach Belieben servieren.

Hathu Maluwa

Austernpilzcurry

600 g Austernpilze rüsten, die grösseren in Streifen schneiden. 2 Knoblauchzehen hacken, 2 rote Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Schärfere Currymischung aus 3 Teilen Koriandersaat, 6 Teilen Kumin (Kreuzkümmel), 1 Teil roter, getrockneter Chilis, 2 Teilen getrockneter, zerriebener Curryblätter und ? Teil Bockshornkleesamen vorbereiten. 3 dl dünne Kokosmilch bereitstellen

Zubereitung: 2 EL Ghee (oder geläuterte Butter, Butterschmalz) in einer hohen Pfanne erhitzen, Pilze, Zwiebeln und Knoblauch goldgelb bräunen, mit ? TL Kurkuma, 1–2 EL der Currymischung und Salz würzen. Dünne Kokosmilch angiessen, umrühren, Pilze 15 Min. bei kleiner Hitze garen, gelegentlich umrühren. 2–2,5 dl dicke Kokosmilch unterrühren und erwärmen, abschmecken, mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle bestreuen und mit Reis servieren.

Tala Kukul Mas

Sesamhuhn

4 halbe Pouletbrüste mit 2 EL Ghee (geläuterter Butter oder flüssigem Butterschmalz) bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Paniermehl mit 3 EL Sesamsamen mischen, Pouletbrüste darin wenden. 2 EL Sesamöl erhitzen, Poulets vorsichtig darin auf jeder Seite 5–10 Min. knusprig braten. Zu den Currys servieren.

Rezepte für 4 Personen nach Elisabeth Füngers «Ayurveda. Das Kochbuch» (Südwest Verlag)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.