Barbara Schöneberger wird zur Punkte-Fee

Barbara Schöneberger wird in diesem Jahr die Punktevergabe beim Eurovision Song Contest moderieren – jenen Teil, bei dem es ums Siegen geht.

Drucken
Teilen
Barbara Schönenberger wird am European Song Contest die Vergabe der Punkte abfragen, die für einen der Teilnehmer den Sieg bedeuten. (Bild: bangshowbiz)

Barbara Schönenberger wird am European Song Contest die Vergabe der Punkte abfragen, die für einen der Teilnehmer den Sieg bedeuten. (Bild: bangshowbiz)

 Laut dem online-Magazin DWDL löst die 41-Jährige damit Schlagersängerin Helene Fischer ab, die im vergangenen Jahr den Posten  innehatte. Zuvor hatte Schöneberger die 30-Jährige auch bei der diesjährigen Echo-Verleihung am 26. März ersetzt. Während die neun Jahre ältere Moderatorin nämlich durch den Abend führte, heimste Fischer stolze vier Preise ein. Der 60. Eurovision Song Contest findet am 23. Mai in Wien statt, nachdem die Österreicherin Conchita Wurst im vergangenen Jahr mit ihrem Hit «Rise like a Phoenix» gewonnen hatte.

bangshowbiz.com