Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bei Freunden gelten andere Massstäbe

Freunde dürfen das
Michael Graber

Simon ist wahnsinnig unpünktlich. Beat auch. Flori ist ein Rappenspalter. Sämi überlegt viel zu lange beim Jassen. David muss immer das letzte Wort haben. Manuel ist generell etwas schwierig. Chregi ist schwierig zu erreichen. Alle meine Freunde haben mindestens eine Eigenschaft, die mich bei anderen Menschen schnell auf die Palme treiben würde.

Aber Freunden verzeiht man etwas mehr. Freunde dürfen das. Freunde dürfen auch mal stinkig sein, sie dürfen auch mal einfach nicht zurückschreiben, und sie dürfen auch einige Monate von der Bildfläche verschwinden. Bei Freunden gelten andere Massstäbe. Freunde sind eben Freunde.

Sie können einem zwar ab und zu gehörig auf die Nerven gehen, aber zuletzt stimmt halt doch, was Philosoph Franz Beckenbauer einst gesungen hat: «Gute Freunde kann niemand trennen.» Nicht mal all die dummen Macken schaffen das. Bei Freunden kann man nämlich sich selber sein, ohne sich verstellen oder bei jedem Wort nachdenken zu müssen, und kann Dinge machen ohne Rücksicht auf Befindlichkeiten.

Darum danke, lieber Simon, Beat, Flori, Sämi, David, Chregi und Manuel, dass ich bei euch launisch, laut, überschwänglich, besserwisserisch, bestimmend und etwas überheblich sein darf. Zumindest manchmal.

Michael Graber

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.